Alles gleicht sich aus – Die Tischi-Seelsorge


Bekanntermaßen gibt es ja die Weisheit, dass sich das positive und negative Verhältnis von Netzrollern und Kantenbällen ausgleicht.

Die Meiendorfer wollten dies auf Grund jüngster Vorfälle mal irgendwie überprüfen und stießen dabei bei ihrer Recherche auf einen bisher kaum bekannten Aufsatz des international renommierten niederländischen Tischi-Reporters Örk van der Noppe, der hierzu z.B. interessante Fakten eines Telefon-Seelsorge-Anbieters aufgetan hat, dessen Leitungen jedes Jahr ab Herbst oft durch hilfesuchende Tischi-Spieler für andere wichtige Anrufe blockiert war. Die Daten waren natürlich anonym erhoben worden.

Es stellte sich heraus, dass alle Anrufer mehr als überzeugende Statistiken präsentieren konnten, dass das Verhältnis von Netzrollern und Kantenbällen eben nicht ausgeglichen ist, sondern eindeutig belegbar immer zu Ungunsten des jeweiligen Anrufers. Glaubhaft wurde versichert, dass die „Drecksbälle“ gegen sich immer laut und deutlich mitgezählt wurden, damit auch jeder in der Halle (und erst Recht der Gegner) immer auf dem laufenden gehalten wird, und als Zeugen präsentiert werden könnten. Natürlich sind auch Strichlisten und Kurzvideos verfügbar, die das beweisen können.

Sämtliche Versuche der Telefon-Seelsorge, die Anrufer durch tröstende Worte wieder aufzurichten, schlugen fehl. Örk van der Noppe erwähnt allerdings in seinem Aufsatz auch, dass andere Maßnahmen der Betroffenen, mit diesem Problem umgehen zu können, weitaus erfolgreicher waren. Angebotene Fango-Entspannungs-Massagen der Teammitglieder wurden genannt, gemeinsame Diskussionen unter Anleitung über den Sinn des Lebens in Tischi-Selbsthilfegruppen schienen dagegen das Problem eher noch zu verschärfen. Als einzig wirklich bisher erkennbar wirksame Maßnahme stellte sich das gemeinsame sinnlose Betrinken beim Fußball-Schauen heraus, da hier zum Glück so viele Gehirnzellen vernichtet wurden, so dass sich niemand mehr an den Verbleib der Strichlisten erinnern konnte, außerdem wurden Kurzvideos versehentlich gelöscht oder Handys gleich ganz geschrottet.

Balla Balla Prost!