Aufschlag, Uwe Grauer!


Ab sofort trägt der Meiendorfer SV alle Heimspiele in der neuen Contra-TT-World aus. Schließlich sei es unzumutbar, Punktspiele im Südwesten Mossuls, äh Nordosten Hamburgs auszutragen.

Ein Punktspiel wird parallel! an 6 Tischen abgewickelt.

Pünktlich um 21 Uhr geht es dann per Kutsche zum Nobelfranzosen an die Alster.

Zwar kokst dort der Chef und die Köche saufen, aber die Spülhilfen mit Migrationshintergrund verlassen ordnungsgemäß ihren Arbeitsplatz durch eine Falltür.

A la bonheur, Aller Diggah.

 

Hintergrund :

http://www.kirschenklopper.de/2017/03/27/old-boys-in-meiendorf-88/